Ehrungen & Preise

Calvin Grieder und Adrian Weiss zu Ehrenräten der ETH Zürich ernannt

Zwei Bilder von Männern im Anzug, die zu Ehrenräten ernannt wurden.

21.11.2020 – Die ETH Zürich ernannte Calvin Grieder und Adrian Weiss anlässlich des ETH-Tags vom 21. November 2020 zu Ehrenräten. Damit dankt die Hochschule den beiden Persönlichkeiten für ihr grosses philanthropisches Engagement.

Calvin Grieder, der 1979 an der ETH Zürich sein Studium in Maschinenbau und Verfahrenstechnik abgeschlossen hat, setzt sich als unermüdlicher Mittler zwischen Wirtschaft und Wissenschaft für die Anliegen der ETH ein. Überdies fördert der Verwaltungsratspräsident der Bühler Gruppe und der Givaudan SA unter anderem die Future Food Initiative und ist an der Entwicklung des Masterprogramms in Ghana beteiligt.

Adrian Weiss erlangte 1967 sein Diplom der ETH Zürich in Architektur und war lange als Architekt und Ingenieur tätig. Adrian Weiss setzt sich persönlich und über die Adrian Weiss Stiftung ideell und finanziell für die Forschung und Lehre der ETH ein, vor allem in den Gebieten Architektur, Elektrotechnik und Computerwissenschaften. Er fördert unter anderem junge Talente durch Exzellenz-Stipendien, unterstützt angehende Jungunternehmer durch Pioneer Fellowships und bietet mit dem «Rector’s Impulse Fund» Raum für neue Ideen.

ETH-Präsident Joël Mesot hob in seiner Laudatio hervor, wie viel die ETH Zürich diesen beiden Persönlichkeiten verdankt, die sich bereits seit vielen Jahren als begeisternde Botschafter und Förderer der Hochschule engagieren und Lehre und Forschung entscheidende Impulse verliehen.

ETH-Tag 2020 (Livestream 1:14:00)

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x