Kategorie: Ehrungen & Preise

Prof. Hengartner zum Ehrenrat ernannt

Preisträger/innen des ETH-Tags

19.11.2018 – Gemeinsam mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft hat die ETH Zürich am 17. November ihren 163. Jahrestag gefeiert. Die Ehre wurde in diesem Jahr Prof. Dr. Hans Hengartner für sein ausserordentliches Engagement zur Förderung der Lehre und Forschung an der ETH Zürich zuteil. «Mit grossem Einsatz und Weitsicht setzt sich Hans Hengartner für… Weiter »

mehr lesen

ETH ernennt neuen Ehrenrat

21.11.2016 – Am 19. November 2016 lud die ETH Zürich Gäste aus Forschung, Politik und Wissenschaft ein, um gemeinsam den 161. Geburtstag der Hochschule zu feiern. Im feierlichen Rahmen ehrte ETH-Präsident Lino Guzzella auch in diesem Jahr einen Ehrenrat für sein herausragendes Engagement zur Förderung des Innovationstransfers aus den Schweizer Hochschulen in die Gesellschaft und… Weiter »

mehr lesen

Pioneer Fellow gewinnt W.A. DE VIGIER Award 2016

ETHZ_Foundation_Pioneer_Fellows_2135

Sabrina Badir – Pioneer Fellow und Gründerin Pregnolia

23.05.2016 – Sabrina Badir, Pioneer Fellow und Gründerin des Start-ups Pregnolia, erhält für ihr Messgerät, mit dem das Risiko von Frühgeburten gesenkt werden kann, den W.A. DE VIGIER Award 2016. Der Förderpreis ist die höchstdotierte und bedeutendste Auszeichnung für Jungunternehmer in der Schweiz und  unterstützt  jedes Jahr die besten Start-up-Firmen mit je 100 000 Franken.

Weitere Informationen zu Pregnolia und dem W.A. DE VIGIER Award.

 

ETH ernennt zwei neue Ehrenräte am ETH-Tag 2015

24.11.2015 – Am 21. November 2015 feierte die ETH Zürich ihren mittlerweile 160. Geburtstag gemeinsam mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch in diesem Jahr zwei Ehrenräte für ihr aussergewöhnliches, persönliches Engagement zur Förderung der Lehre und Forschung bzw. der Forschung und des Technologietransfers an der ETH Zürich ausgezeichnet.

Die neu ernannten Ehrenräte Jürgen Dormann und Hansjörg Wyss haben in den vergangenen Jahren auch die ETH Zürich Foundation mit grossem Einsatz unterstützt.
Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

ETH-Tag 2015

ETH-Präsident Lino Guzzella mit den Ehrenräten Jürgen Dormann und Hansjörg Wyss sowie Rektorin Sarah Springman (v.l.n.r.). (Foto © ETH Zürich/Oliver Bartenschlager)

 

Jürgen Dormann
Jürgen Dormann war in der Schweiz als CEO von ABB und Verwaltungsratspräsident in namhaften Firmen wie ABB, Adecco, Metall Zug und Sulzer tätig. Seit 2008 leitet er die ETH Zürich Foundation als ehrenamtlicher Stiftungsratspräsident und hat in dieser Funktion die finanzielle Entwicklung der Stiftung massgeblich vorangetrieben und die Tradition der Hochschulförderung mit privaten Mitteln weiter etabliert.

Dr. h.c. Hansjörg Wyss
Hansjörg Wyss, erfolgreicher Unternehmer mit der Firma Synthes und ETH-Alumnus, hat mit einer ausserordentlichen Donation die Gründung des Wyss Translational Center ermöglicht. Das neue Forschungszentrum der Universität Zürich und der ETH dient als Schnittstelle von Medizin, Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Die ausführliche Medienmitteilung finden Sie unter: ETH News

Die Texte aller Reden, die Kurzbiographien der diesjährigen Ehrendoktoren und Ehrenräte sowie eine Liste aller Preisträgerinnen und Preisträger finden Sie unter: www.eth-tag.ethz.ch

Auszeichnungen am ETH Tag 2014

141122_ETH_Tag_Nicola_Spaldin_gold_Eule

v.l.n.r. Thomas Gumbsch, Frau Prof. Dr. Nicola SpaldinAm 22. November 2014 feierte die ETH Zürich am ETH-Tag gemeinsam mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft den 159. Jahrestag der Hochschule.

Am 22. November 2014 feierte die ETH Zürich am ETH-Tag gemeinsam mit Gästen aus Forschung, Politik und Wirtschaft den 159. Jahrestag der Hochschule.

Zwei ETH-Forscher, welche durch Donatoren der ETH Zürich Foundation gefördert wurden, sind am ETH Tag 2014 ausgezeichnet worden:

Frau Prof. Dr. Nicola Spaldin, die Rössler-Preisträgerin 2012, wurde am ETH Tag 2014 mit der „goldenen Eule“ ausgezeichnet.

Goldene Eule des VSETH Der Verband der Studierenden an der ETH Zürich (VSETH) vertritt die Interessen der Studentinnen und Studenten gegenüber der Schulleitung und Behörden. Am ETH-Tag verleiht Verbandspräsident Thomas Gumbsch besonders engagierten Lehrpersonen die Goldene Eule für deren exzellente Lehre. Diesen Sympathiepreis der Studierenden erhält eine Lehrperson pro Departement.

Heinrich Hatt-Bucher Preisverleihung

Dimitrios Piskas, Excellence Scholar 2012 am Departement BAUG hat den 2. Preis des „Heinrich Hatt-Bucher-Preises“ für seine Masterarbeit «Wind Turbines on Rocking Foundations» erhalten.

Heinrich Hatt-Bucher-Preise. Die Heinrich Hatt-Bucher-Preise werden jährlich an die Verfasser und Verfasserinnen der drei besten Masterarbeiten verliehen, die im Departement Architektur oder im Departement Bau, Umwelt und Geomatik eingereicht wurden. Jedes Jahr kommt abwechslungsweise eines der beiden genannten Departemente zum Zug. 2014 werden die Preise im D-BAUG verliehen.

Berichte, Bilder zur Veranstaltung

Videogalerie

ETH-Forscher Adrian Perrig

mit ERC Consolidator Grant ausgezeichnet 06.02.2014 Die Exzellenz- und Talentförderung der ETH Zürich trägt weitere Früchte: Im Rahmen des ERC Consolidator Grant erhalten vier Forscher der ETH Zürich insgesamt fast neun Millionen Franken für ihre Projekte. Beim ERC Consolidator Grant handelt es sich um einen Preis für Nachwuchsforscher, die sieben bis zwölf Jahre Erfahrung nach… Weiter »

mehr lesen

René Braginsky, Martin Haefner und Dr. Max Rössler wurden zu Ehrenräten ernannt

Die Ehrendoktoren und Ehrenräte mit ETH-Rektor Lino Guzzella am ETH-Tag 2013

Ehrendoktoren Dr. Peter Jenni, Prof. Noga Alon, Prof. Eric A. Brewer und Prof. Jillian F. Banfield mit ETH-Rektor Prof. Lino Guzzella und den Ehrenräten Georg Schoop, René Braginsky, Martin Haefner und Dr. Max Rössler (von links)

Die ETH Zürich ehrte die drei Unternehmer und Philanthropen René Braginsky, Martin Haefner und Dr. Max Rössler für ihr ausserordentliches persönliches Engagement zur Förderung
der Lehre und Forschung. Sie machten sich verdient um den Aufbau der ETH Zürich Foundation, die Förderung von Professorinnen und Professoren, die Schaffung des Instituts für Theoretische Studien und die Stärkung des Archivs für Zeitgeschichte. Mit dem Titel des Ehrenrates oder der Ehrenrätin werden Persönlichkeiten geehrt, die wesentliche wissenschaftliche Arbeiten an der ETH Zürich fördern oder die Hochschule als Ganzes unterstützen. Laudatio Ehrenräte R. Braginsky, M. Haefner und Dr. M. Rössler