Technologie für unsere Gesundheit

Pionierprojekt zur Erforschung von Prostatakrebs

06.12.2017 – «Prostate Cancer Digital Biobanking» gehört zu den Pionierprojekten der «Personalized Medicine»-Initiative der ETH Zürich, des Universitätsspitals Zürich und der Universität Zürich. In beispielhafter Zusammenarbeit bauen die drei Institute eine digitale Biobank auf. Unterstützt wird das Projekt von der Lotte und Adolf Hotz-Sprenger Stiftung. Deren Stiftungsräte, Dr. Balz Kleinert und Albert Kesseli, besuchten kürzlich… Weiter »

mehr erfahren

Das Gehirn zum Leuchten bringen

25.10.2017 – Wie können wir die Funktionsweise des Gehirns verstehen? Der Stanford-Psychiater, Neurowissenschaftler und Bioingenieur Karl Deisseroth erleuchtet buchstäblich das Gehirn, um seine zelluläre Aktivität zu erforschen. Bei einem Gastvortrag in der Semper Aula sprach er über Optogenetik. Mit dieser von ihm entwickelten Technik lassen sich Neuronen im lebenden Gehirn mithilfe von Licht steuern.

mehr erfahren

Boost für Immunologie an der ETH Zürich

10.10.2017 – Mit ihrer Einführungsvorlesung hat Prof. Federica Sallusto (*1961) die Professur in Medizinischer Immunologie am Departement für Biologie der ETH Zürich traditionsgemäss angetreten. Sallusto forscht hauptsächlich am Instituto di Ricerca in Biomedicina (IRB) der Università della Svizzera Italiana (USI) in Bellinzona. Ihre Professur wurde durch grosszügige Zuwendungen der Helmut Horten Stiftung ermöglicht. Dank der Fortführung dieser… Weiter »

mehr erfahren

Süsses Gift – Hoher Fruktosekonsum fördert Krebswachstum

30.08.2017 – Nach seiner Donation 2015 unterstützt ETH-Biochemiker und Actelion-Mitgründer Dr. Walter Fischli erneut die Forschung am Lehrstuhl des Molekular- und Zellbiologen Prof. Wilhelm Krek. Mit dem Dr. Walter und Edith Fischli Fonds der ETH Zürich Foundation wird hauptsächlich Kreks Projekt „Fruktosemetabolismus“ vorangetrieben. Hier ist es Nachwuchsforschenden nun gelungen, einen klaren Zusammenhang von hohem Fruktosekonsum und Krebswachstum aufzuzeigen. Sobald… Weiter »

mehr erfahren

Starr International Foundation stärkt ESOP Talentförderprogramm und Adipositas-Forschung

17.08.2017 – Die Starr International Foundation unterstützt die ETH Zürich erneut mit einer grosszügigen Spende. Das Engagement der Stiftung verhilft einerseits internationalen Top-Talenten, vor allem aus den USA und China, zu einem ESOP (Excellence Scholarship) Masterstudium an der ETH Zürich. Zum andern fördert die Starr International Foundation die Fettleibigkeits- und Metabolismusforschung von Rössler-Preisträger Prof. Christian Wolfrum und Prof…. Weiter »

mehr erfahren

Prof. Antonio Lanzavecchia gewinnt den Robert-Koch-Preis 2017

06.07.2017 – Die Robert-Koch-Stiftung verleiht ETH-Professor Antonio Lanzavecchia gemeinsam mit Rafi Ahmed (Emory University, USA) den Robert-Koch-Preis 2017. Die Auszeichnung würdigt die Pionierforschung der beiden Immunologen zur Regulierung des Immunsystems und ihre bahnbrechenden Beiträge zur Entwicklung neuer Impfstoffe und Immuntherapien. Prof. Antonio Lanzavecchia vom Institut für Biomedizinische Forschung, Università della Svizzera italiana, Bellinzona und ETH… Weiter »

mehr erfahren

IMG fördert Jungunternehmer, Herzforschung und Stadtentwicklung

29.06.2017 – Seit 2014 setzt sich die IMG Stiftung für die ETH Zürich ein. Die zwei Schwerpunktthemen „Pioneer Fellowships“ und „Zürich Heart“ unterstützt IMG bereits zum dritten Mal. 2017 begünstigt die Stiftung erstmals auch das Team um Prof. Gerhard Schmitt, Leiter des Instituts für Informationsarchitektur sowie des Singapore ETH Centers (SEC). Schwerpunkte seiner Forschung im… Weiter »

mehr erfahren

Eine starke Partnerschaft für eine starke Zukunft

13.06.2017 – Der Name Helmut Horten hat in der Schweizer Medizin einen klingenden Namen: Zweck der vom deutschen Warenhaus-Pionier Helmut Horten 1971 gegründeten Stiftung ist die Förderung des Gesundheitswesens durch Zuwendungen an medizinische Forschungs- und Lehrinstitutionen. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung 120 Millionen Franken ausgeschüttet. Davon sind 68 Millionen nach Zürich zur ETH, zur Universität und… Weiter »

mehr erfahren

Marcy Zenobi-Wong zur ausserordentlichen Professorin ernannt

24.05.2017 – Auf Antrag von ETH-Präsident Lino Guzzella hat der ETH-Rat sieben Professorinnen und acht Professoren ernannt. Zu ihnen gehört auch Prof. Dr. Marcy Zenobi-Wong (*1963). Die von der FIFA unterstützte Tenure-Track-Assistenzprofessorin wurde an der Sitzung vom 17.05.2017 zur ausserordentlichen Professorin für Gewebetechnologie und Biofabrikation ernannt. Marcy Zenobi-Wongs Forschungsinteressen liegen im Bereich der Biomechanik von Knorpelgeweben. Sie… Weiter »

mehr erfahren

Auszeichnung – Sebastian Kozerke zum Fellow der ISMRM ernannt

10.05.2017 – Prof. Sebastian Kozerke wurde mit dem ISMRM (International Society for Magnetic Resonance in Medicine) Fellowship Award 2017 geehrt. Die Vergabe des Awards fand im April anlässlich des ISMRM Jahreskongress in Honolulu, USA statt. Prof. Kozerke erhält diese Ehre für seine Forschung im Bereich Magnetresonanztomographie und Spektroskopie-Methodik zur Beurteilung des Herzkreislaufsystems.

mehr erfahren

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x