Rössler-Preis

Christophe Copéret erhält Rössler-Preis 2016

16.06.2016 – Der Träger des Max Rössler-Preises 2016 heisst Christophe Copéret. Der Chemiker entwickelt mit einem molekularen Ansatz funktionale Materialien, wie Festkörper-Katalysatoren und Mikroelektronik-Anwendungen. Darüber hinaus arbeitet er an neuen bildgebenden Verfahren um einzelne Partikel sichtbar zu machen oder Stoffwechselprodukte im Körper aufzuspüren.  «Ich bin überrascht und hätte nicht damit gerechnet, dass ich den Preis gewinnen würde», sagt ETH-Professor Christophe Copéret. Niemand habe ihn im Vorfeld darauf angesprochen, von einer Nomination habe ihm keiner etwas gesagt. Doch nun ist er der diesjährige Preisträger: ETH-Präsident Lino Guzzella überreichte dem Chemiker am Mittwochabend im Rahmen des Thanks Giving den Max Rössler-Preis 2016.

Lesen Sie den gesamten ETH-News Beitrag hier.

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x