«Ich möchte Impulse in der Ausbildung setzen»

Als ETH-Alumnus und technikaffiner Mensch begeistern Adrian Weiss die persönlichen Einblicke in technische Innovationen, die er an der ETH regelmässig erhält, jedes Mal aufs Neue. Er ist davon überzeugt, dass Technik die gesamte Menschheit weiterbringt – neben beispielsweise Medizin, Umweltschutz oder Kultur.

Durch den von ihm gegründeten «Rector’s Impulse Fund» unterstützt er seit einigen Jahren innovative Lehrprojekte. Damit setzt er Impulse in der Ausbildung und fördert auf möglichst direkte und unbürokratische Weise entsprechende Vorhaben und Pilotprojekte. Erfolgreiche Projekte werden anschliessend nach Möglichkeit fest in die Lehre integriert.

HoloLens-Projekt

Zum Beispiel konnte die Abteilung Lehrentwicklung und -technologie (LET) der ETH Zürich dank der Unterstützung von Adrian Weiss zwölf HoloLens-Brillen anschaffen. Diese kamen in der Folge in mehr als zehn verschiedenen Pilotprojekten zum Einsatz. Erste Erkenntnisse zeigen, dass die HoloLens-Brillen tatsächlich einen didaktischen Mehrwert bieten können. Aufgrund der grossen Anzahl Projekte und der zum Teil recht aufwändigen Anpassung und Weiterentwicklung der Geräte für die projektspezifischen Bedürfnisse ist das Projekt HoloLens weiterhin auf Unterstützung angewiesen.

 

  • Mehr zur Lehrentwicklung an der ETH Zürich finden Sie hier.
  • Mehr zum Engagement von Adrian Weiss erfahren Sie hier.

Ihr Engagement zu diesem Thema

Wenn auch Sie Innovationen in der Lehre unterstützen möchten, gelangen Sie hier zum Spendenformular.

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x