Grosse Talente, grosse Ideen

Ehemaliger Excellence Scholar erhält ERC Starting Grant

09.09.2019 – Der Europäische Forschungsrat ERC hat bei seiner jüngsten Vergabe der renommierten ERC Starting Grants 15 Projekte von ETH-Forschenden ausgewählt – so viele wie noch nie.3 Frauen und 12 Männer erhalten für ihre Forschungsprojekte je einen durchschnittlichen Beitrag von 1,5 Millionen Euro. Unter ihnen ist auch Marco Hutter, ehemaliger Excellence Scholar und heute Professor am Institut für Robotik und Intelligente Systeme.

Marco Hutter hat sich auf die Entwicklung von vierbeinigen Laufrobotern spezialisiert, die sich autonom fortbewegen können. In seinem ERC-Projekt plant er, mithilfe neuer Methoden des maschinellen Lernens die Mobilität dieser Roboter zu verbessern und sie fit zu machen für die autonome Fortbewegung in sehr schwierigem Terrain. In Zukunft könnten solche Roboter dort eingesetzt werden, wo es für Menschen gefährlich ist, oder wo die Arbeitsbedingungen sehr unangenehm sind, zum Beispiel in Katastrophengebieten, Abwasserkanälen, Mienen oder auf Offshore-Plattformen.

 

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x