Planet & Mensch

ERC Synergy Grants für Forschungsprojekte der Professoren Domenico Giardini und Jacob Corn

Person in orangem Anzug in Tunnel mit Vermessungsgerät

16.10.2019 – Zwei Projekte der ETH Zürich sowie eines mit ETH-Beteiligung wurden mit einem der begehrten ERC Synergy Grants ausgezeichnet. Seit 2012 fördert der Europäische Forschungsrat (ERC) mit ihren Synergy Grants Forschungsprojekte, an denen zwei bis vier Forschende aus verschiedenen Fachgebieten beteiligt sind und die einen hohen Synergieeffekt aufweisen.

Trotz intensiver Forschung können Wissenschaftler nicht vorhersagen, wann und wo genau das nächste grosse Erdbeben auftritt. Mit ihrem ERC-Projekt «FEAR» wollen Domenico Giardini, ETH-Professor für Seismologie und Geodynamik, Florian Amann von der RWTH Aachen, Stefan Wiemer, Direktor des Schweizerischen Erdbebendienstes an der ETH Zürich, und Massimo Cocco vom Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia, Italien, die Physik von Erdbebenprozessen besser verstehen. In einer neuen unterirdischen Versuchsanlage, dem Bedretto-Lab, werden die Forscher unter kontrollierten Bedingungen in über einem Kilometer Tiefe kleine Erdbeben erzeugen und analysieren. Der Aufbau des Bedretto-Labs wurde ermöglicht dank grosszügiger Unterstützung durch die Werner Siemens-Stiftung.

Jacob Corn, ETH-Professor für Genombiologie, koordiniert das zweite Synergieprojekt in Zusammenarbeit mit Joanna Loizou vom Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Stephen Jackson von der Universität Cambridge. Das Corn Lab befasst sich mit der Genom-Editierung, um menschliche Krankheiten zu verstehen und genetische Störungen zu heilen. Mit dem ERC Synergy Grant wollen Corn und seine Partner mittels Gen-Editierung und chemischer Biologie die vielen Möglichkeiten erfassen, wie Zellen Schäden an ihrer DNA reparieren. Die Professur von Jacob Corn wird von der Lotte und Adolf Hotz-Sprenger Stiftung und von der NOMIS Foundation massgeblich unterstützt.

Vollständige Meldung der ETH Zürich

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x