Mobilität

Fahren Sie mit uns in die Zukunft

Die Mobilität erlebt einen tief greifenden und umfassenden Wandel. Veränderte Kundenbedürfnisse, umwälzende technische Möglichkeiten wie die Digitalisierung, neue Mobilitätsanbieter und regulatorische Entwicklungen verändern Märkte und Geschäftsmodelle. Um diese Veränderungen und Innovationen in gewinnbringende Lösungen umzusetzen, braucht es die Zusammenarbeit von verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen mit Wirtschaftspartnern.

Führender Forschungs- und Talent-Hub

Als führende technisch-naturwissenschaftliche Hochschule will die ETH Zürich wesentliche Beiträge  zur aktiven und erfolgreichen Weiterentwicklung der Mobilität leisten. Bereits sind über zwanzig Forschungsgruppen (Professuren) in verschiedenen Bereichen der Mobilitätsforschung tätig. Die rasche Entwicklung von Technologien stellt jedoch hohe Anforderungen an die bestehenden Mobilitätssysteme und ruft nach verstärkten Anstrengungen, um neue Mobilitätslösungen zu finden. Im Rahmen ihrer Strategie lanciert die ETH deshalb die „ETH Mobilitäts-Initiative“, um die Kompetenzen und Aktivitäten in diesem Bereich auszubauen und weiter zu stärken und in der Schweiz sowie weltweit ein führendes Zentrum für Mobilitätsforschung zu werden. Die Forschung und Entwicklung rund um Mobilitätsfragen sollen entscheidend gestärkt und Lösungen zur Mobilität der Zukunft im Dialog mit Kooperationspartnern entwickelt werden.

Um dieses Grossprojekt voranzutreiben, braucht es Sie!

Mit Ihrer Unterstützung können

  • zwei bis vier weitere Professuren an Mobilitätsfragen arbeiten. Mögliche Forschungsfelder im Bereich des öffentlichen Verkehrs sind beispielsweise die Optimierung von Mobilitäts- und Logistikangeboten oder die Digitalisierung und somit Effizienzsteigerung der Verkehrsinfrastrukturen. Im Bereich des Individualverkehrs sind moderne Antriebstechnologien oder die Steuerung und der Betrieb autonomer Verkehrssysteme Beispiele für zukünftige Forschungsgebiete.
  • bis zu 100 Doktoranden und Postdoktoranden an Projekten im Bereich Mobilität forschen.

Ausserdem kann

  • die ETH sich als internationaler Talent-Pool von Experten im Forschungsfeld Mobilität positionieren.
  • ein Mobilitäts-Center als zentraler Standort für Forschung, Austausch und Lancierung neuer Forschungsprojekte in Kooperation mit Förderpartnern etabliert werden.
  • das Angebot an Ausbildungsveranstaltungen für Nachwuchskräfte wesentlich erweitert werden. So wird sichergestellt, dass die Mobilitätsfachleute der Zukunft eine solide und breite Ausbildung erhalten.