focusTerra

Für die leicht verständliche Vermittlung aktueller Themen der Erdwissenschaften

Grundlagenforschung ist oft abstrakt und für ein breiteres Publikum wenig zugänglich. focusTerra, das erdwissenschaftliche Forschungs- und Informationszentrum der ETH Zürich, nimmt spannende Forschungsthemen auf, um sie verständlich zu präsentieren und somit den Dialog zwischen Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft zu fördern. Aktuell plant focusTerra eine weitere Sonderausstellung mit dem Titel «Wellen bewegen die Welt», deren Eröffnung für August 2020 geplant ist.

 

Unser Ziel

Wellen sind in unserem Leben nicht nur allgegenwärtig, sondern werden auch für vielfältige Anwendungen in unserem Alltag und in der Forschung genutzt. Die neue Ausstellung «Wellen bewegen die Welt» möchte der Öffentlichkeit die Welt der Wellen und ihre Bedeutung näherbringen. Dazu soll die Schau einerseits eine Übersicht über die unterschiedlichen Wellentypen bieten und die gemeinsamen Eigenschaften aller Wellen vermitteln. Andererseits will die Ausstellung veranschaulichen, wie Wellen in Bereichen wie der Medizin, Kommunikation oder Energieversorgung zur Anwendung kommen.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht

  • einen Ort des Dialogs für interessierte Laien, Forschende, Studierende, Lehrpersonen und insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe zu schaffen
  • junge Leute in ihrem technologiebasierten Alltag abzuholen und ihnen eine neue Sicht auf Wellenphänomene und die Welt zu ermöglichen
  • die Besucherinnen und Besucher dazu anzuregen, kreativ zu sein, kritische Fragen zu stellen und Unbekanntes zu entdecken
  • die Ausstellung an verschiedenen Orten inner- und ausserhalb der Schweiz zu präsentieren

Ihr Kontakt

Theresia C. Büsser

Partnerschaften, Stiftungen
T +41 44 633 43 10
e-mail

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x