Marcy Zenobi-Wong zur ausserordentlichen Professorin ernannt

Die von der FIFA geförderte Marcy Zenobi-Wong wurde zur ausserordentlichen Professorin ernannt (Bild: ETH Zürich / Giulia Marthaler).

24.05.2017 – Auf Antrag von ETH-Präsident Lino Guzzella hat der ETH-Rat sieben Professorinnen und acht Professoren ernannt.
Zu ihnen gehört auch Prof. Dr. Marcy Zenobi-Wong (*1963). Die von der FIFA unterstützte Tenure-Track-Assistenzprofessorin wurde an der Sitzung vom 17.05.2017 zur ausserordentlichen Professorin für Gewebetechnologie und Biofabrikation ernannt.
Marcy Zenobi-Wongs Forschungsinteressen liegen im Bereich der Biomechanik von Knorpelgeweben. Sie verfügt über die aussergewöhnliche Fähigkeit, mechanische und biologische Sicht­weisen zu kombinieren.

Dies erlaubt ihr, innovative Wege zu gehen, um neuestes Wissen in der Zell- und Mechanobiologie auf regenerative Methoden in der Gewebetechnologie anzuwenden. Damit ist sie in einer exzellenten Position, um im Department Gesundheitswissenschaften und Technologie der ETH Zürich eine Schlüsselrolle in der Gewebe- und Knorpeltechnologie einzunehmen.

Lesen Sie den gesamten ETH-Newsbeitrag zur Ernennung der neuen Professorinnen und Professoren hier sowie das Interview des Magazin Insideinfo mit Prof. Dr. Marcy Zenobi-Wong hier.

Zurück