SleepLoop

Für tiefen und erholsamen Schlaf ohne Medikamente

Viele Menschen schlafen zu wenig oder nicht gut genug. Dabei ist Schlaf für unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und unsere Gesundheit unentbehrlich. Aktuelle Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Schlaf auch bei der Entstehung und der Behandlung von neurodegenerativen, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine grosse Rolle spielt.

 

Unser Ziel

Ohne Medikamente, dafür mit Stirnband und Handy wunderbar ein- und durchschlafen – das ist das Ziel von SleepLoop, der tragbaren Technologie, die von Ingenieuren der ETH Zürich und Schlafspezialisten der Universität Zürich, des UniversitätsSpitals Zürich und des Kinderspitals Zürich entwickelt wird. Das Schlaflabor en miniature nutzt die Tatsache, dass akustische Signale die Schwingungen der Nervenzellverbände im Gehirn modulieren können, so dass der Schlaf tiefer oder oberflächlicher wird.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht

  • den bestehenden Prototypen zu optimieren
  • zusätzliche Forschungsarbeit, um den Schlaf möglichst vieler Menschen zu verbessern
  • verschiedenen Krankheiten vorzubeugen und zu deren Behandlung beizutragen

Ihr Kontakt

Amina Chaudri

Stellvertretende Geschäftsführerin, Legate
T +41 44 633 84 72
e-mail

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x