Welternährung – Future Food Initiative

Für die langfristige Sicherung der Welternährung

Bis zum Jahr 2050 werden voraussichtlich 7 Milliarden Menschen die Erde bewohnen. Alle ausreichend und richtig zu ernähren und gleichzeitig unsere knappen natürlichen Ressourcen zu schonen, gehört zu den grossen Herausforderungen unserer Zeit.

 

Unser Ziel

Im Rahmen der «World Food System Initiative» arbeiten die ETH Zürich und ihre Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette an Lösungen für ein tragfähiges Welternährungssystem. Ziel ist es, gemeinsam Grundlagen für die nachhaltige Produktion hochwertiger und gesunder Nahrungsmittel zu erarbeiten.

Noch einen Schritt weiter geht die «Future Food Initiative», welche die ETH Zürich zusammen mit der EPFL und Industriepartnern lanciert hat. Diese sieht vor, der Forschung rund um Ernährung und Nahrungsmittelproduktion und der Industrie in der Schweiz neue Impulse zu verleihen. Zu diesem Zweck sollen jedes Jahr speziell vielversprechende und innovative Ideen von Postdoktoranden gefördert werden. Ein erster Schwerpunkt liegt auf der Erforschung neuer alternativer Proteinquellen und der Nutzung alter Pflanzensorten für geschmackvolle, nahrhafte und nachhaltige Nahrungsmittel.

 

Ihre Unterstützung ermöglicht

  • weitere Postdoc-Stellen im Bereich nachhaltige Ernährung
  • Nachwuchs für die Forschung und exzellente Fachkräfte für die Wirtschaft auszubilden

Ihr Kontakt

Dr. Donald Tillman

Geschäftsführer
T +41 44 633 69 62
e-mail

Wir kontaktieren Sie gerne.

Haben Sie Fragen zu Schenkungen und Legaten oder zu weiteren Themen rund um die ETH Foundation?
Wir freuen uns, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Kontakt
x