Neuer Professor für Genombiologie

Portrait Professor Corn

Prof. Dr. Jacob Corn

13.03.2018 – Prof. Dr. Jacob Corn ist vom ETH-Rat an seiner Sitzung vom 7./8. März 2018 zum ordentlichen Professor für Genombiologie ernannt worden.

Jacob Corn, geboren 1979, ist zurzeit wissenschaftlicher Direktor am Innovative Genomics Institute in Berkeley sowie Adjunct Assistant Professor an der University of California, Berkeley, USA. Corn erforscht Prozesse, die Schäden an der DNA-Erbsubstanz erkennen und reparieren. Er nutzt diese Erkenntnisse, um Gene im Genom an einer definierten Position zu reparieren, ein- oder auszuschalten oder zu ersetzen. Dieses Wissen ist für die therapeutisch-medizinische Anwendung ebenso wichtig wie für die Grundlagen- und angewandte Forschung. Mit der Berufung von Jacob Corn verstärkt die ETH Zürich die Zusammenarbeit zwischen den Bereichen Genomik, Genetik und Zellbiologie sowie bei der Entwicklung moderner Genom-Editing-Verfahren.

Die Professur Genombiologie von Jacob Corn wird von der Lotte und Adolf Hotz-Sprenger Stiftung wie auch von der NOMIS Foundation massgeblich unterstützt.

 

Zurück